Aktuelles

Zur Zeit kann man sich dem Duft des Holunders kaum entziehen. Wenigen von uns ist die hohe Konzentration an Wirkstoffen der Blätter, Blüten, Früchte sowie der Samen bekannt. Alle Pflanzenteile haben eine immunstärkende, antivirale,bakterienhemmende, schmerzlindernde, beruhigende, und nervenstärkende Wirkung. Diese sind in Blüten und Blättern verschiedenen hoch konzentriert. Holunder kann zu Marmelade, Saft, Sirup, Likör, und Sekt verarbeitet werden. Dass die Holunderblüten in Palatschinkenteig gebacken, wunderbar schmecken, haben wir an diesem Abend in vollen Zügen genossen.